Eine Premiere, ein Interview, zwei Ausblicke (März 2019)

Monatsberichtfoto März 2019

Das Highlight im März war unser erster Entdeckungstag. Mit diesem neu eingeführten Instrument wollen wir künftig kontinuierlich potentielle Teilnehmer*innen und interessierte Kooperations-partner*innen ansprechen und einen Rahmen geben, das Projekt „Neues Wagen“ kennen zu lernen.
Am 13.03.2019 war es so weit: Neben Interessierten aus unterschiedlichen Wohngruppen des betreuten Wohnens hatte sich auch erneut eine Vertreterin des Jobcenters Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf angekündigt. Hier wurden die Möglichkeiten der „Erlebniswelt Tier und Natur“ im Hinblick auf die Aktivierung von langzeitarbeitslosen Menschen diskutiert und über neue Zielgruppen für das Projekt „Neues Wagen“ diskutiert. Von allen Seiten anerkannt wurden dabei die Chancen zur Stabilisierung und Steigerung von Leistungsfähigkeit und Selbstvertrauen, die für Menschen mit unklarer Beschäftigungsfähigkeit bei der Teilnahme am Projekt „Neues Wagen“ besteht.

Die Besucher*innen aus den Wohngruppen wurden derweil über das Gelände geführt. Sie erlebten den direkten Kontakt zu den Tieren und konnten sich ein gutes Bild vom Projektalltag verschaffen. Die von den Teilnehmenden gebackenen Muffins und Kuchen trugen dazu bei, dass sich alle sehr wohl fühlten.
Ausgiebig wurden wir auch von Redakteur*innen der Stadtumbau-Zeitung „Charlie“ interviewt. Bisher kannte man dort die Erlebniswelt hauptsächlich als ein Freizeitziel in der Jungfernheide: bisher durften wir mehr als 48.000 Besucherinnen und Besucher begrüßen. Die Arbeit mit den Projekt-Teilnehmer*innen und das viele Know-how im Umgang mit den Tieren begeisterte die Journalist*innen und führte zu der Idee, in Zukunft in jeder Ausgabe eine kleine Kolumne zu gestalten: „Tippsaus der Erlebniswelt“.

Am 28.3.2019 fand das jährliche Frühlingsfest bei unserem Kooperationspartner Vivantes Hauptstadtpflege statt. Die Projekt-Teilnehmer*innen unterstützten dabei durch zusätzliche Betreuungsangebote für die Senior*innen. Alle freuten sich schon auf den kommenden Frühling und das wärmere Wetter, um wieder die montäglichen Besuche der Senior*innen in der „Erlebniswelt Tier und Natur“ realisieren.
In der Qualifizierung ging es weiter um das Thema gesunde Ernährung. Als Mittel zur Aktivierung und Beschäftigung der Senior*innen ist das Thema sehr gut geeignet, da alle über einen eigenen Erfahrungsschatz verfügen. Insbesondere wurde auf die Besonderheiten bei der Arbeit mit Demenzerkrankten eingegangen.
Zugänge hatte das Projekt im März auf zwei Ebenen: neben einem neuen Teilnehmer und weiteren Interessenten konnten wir auch unsere neue Fachdozentin für Betreuung und Pflege von Senior*innen begrüßen.

Ausblick:
Unser nächster Entdeckungstag findet am Mittwoch, den 17.04.2019 von 11 bis 14 Uhr statt. Gerne begrüßen wir Menschen und Initiativen, die Interesse an unserem Projekt haben und Beschäftigungsmöglichkeiten suchen.
Anmeldungen und alle Fragen gerne an: Boris Bocheinski, Tel. 0171 / 1254 876, Mail: b.bocheinski@ajb-berlin.de