Qualifizierung für Hühner, Muffins für Besucher (April 2019)


Im April besuchten unsere Teilnehmenden das in Kreuzberg gelegene „House of Life“ . Diese Pflegeeinrichtung betreut vor allem jüngere Menschen ab 25 Jahren und arbeitet mit Therapiehühnern. Der zuständige Ergotherapeut erklärte den Einsatz der Hühner. Die sehr zutraulichen Tiere lassen sich anfassen, können diverse Tricks und werden bei wöchentlichen Gruppenterminen eingesetzt. Besonders die Seidenhühner hatten es uns angetan. Schnell war klar: so qualifizierte Hühner wollen wir auch in der Jungfernheide.

Zu unserem Entdeckungstag am 17. April begrüßten wir wieder interessierte Wohngruppen, es gab gesunde Muffins zu interessanten Gesprächen. Hier konnten wir einen neuen Teilnehmenden aufnehmen, für den das PEB Projekt eine Möglichkeit zur Neuorientierung direkt im Anschluss an den Aufenthalt in einer Tagesklinik darstellt. Der neu eingeführte Entdeckungstag sorgt so für ein größeres Interesse an dem PEB Projekt und einen höheren Bekanntheitsgrad.

Die Kooperation mit der Vivantes Pflegeeinrichtung wurde im April weiter ausgebaut, neue Aktivitäten und Ausflüge geplant. Neben dem montäglichen Besuchen von Seniorengruppen wurden mit Teilnehmenden aus dem PEB Projekt Praktikumsvereinbarungen unterschrieben.

Ansonsten standen die Vorbereitungen für wichtige Termine im Mai an: Für den „Tag der Städtebauförderung“ wollen wir für Besucher*innen neben den Angeboten der Erlebniswelt innovative Bepflanzungskonzepte vorstellen.